Seelzer tun Gutes für Seelze 

Corona schafft Hilfsbedarf.

 

Der Vorstand der Bürgerstiftung Seelze war sich sofort einig:

Da müssen wir helfen!

Technik fehlt für den Schulalltag zu Hause?

 

Bürgerstiftung Seelze möchte helfen.

Die Welt der Schule hat sich nachhaltig geändert. Selbst wenn es gelingt, Präsenzunterricht nach den Schulferien wieder als Standard anzubieten – die digitale Schule wird bleiben.

Es ist wieder Flohmarktzeit!

 

Die Weihnachtsgeschenke sind gelesen. Da landet so manches Taschenbuch in irgendeiner Ecke und verstaubt. Da gibt es eine bessere Verwendung!

Es gibt wieder den Frühjahrs-Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Seelze. Und wieder wird die Bürgerstiftung Seelze mit einem Stand dort vertreten sein. Und dafür könnten diese Taschenbücher verwendet werden – wenn Sie sie bereit sind, der Bürgerstiftung Seelze für diesen Zweck zu spenden.

 

Aber Corona schafft auch viel Unglück!

Alle Projekte der Bürgerstiftung Seelze stehen still, aber nicht die Bürgerstiftung Seelze!

Ideen, wie wir Menschen in dieser außergewöhnlichen Situation helfen können, haben wir natürlich.

So haben wir zwei zeitlich und finanziell begrenzte Programme aufgelegt:

Corona und die Kunst

Corona Lesen und Spielen

Für beide Projekte kann man sich ab sofort bewerben!

Lesen Sie mehr dazu in den Pressemitteilungen "Corona und die Kunst" und "Corona Lesen und Spielen".

Machen Sie mit!

Die Bürgerstiftung Seelze ist an verschiedenen Schulen in Seelze engagiert. Haben Sie Lust, sich dort einzubringen? Einfach melden!

Oder Sie sind ein Technik-Fan! Haben Lust mit jungen Menschen zu arbeiten? Fragen Sie nach, wie das mit der Bürgerstiftung Seelze geht!

test